Solo für Licht 2011

Solo für Licht 2011 — Close your Eyes

April 2011
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6        
Filmbild:1 Filmbild:2

Openland

Di 5.4. / 22 Uhr / naTo
Eintritt: 5,50 / 4,50

Kanada 2009
Regie, Kamera, Produktion: Patrick Doan
Musik: Andrew Coleman
Farbe
Sprache: Englisch, Franzsisch
englische Untertitel
Laufzeit: 72 min

It's not the air I'm breathing. It's my life escaping.
Die Dokufiktion OPENLAND ist eine Zusammenarbeit des kanadischen Videoknstlers Patrick Doan (alias Defasten) und des britischen Musikers Andrew Coleman (Animals on Wheels) und erschien auf dem in Manchester ansssigen Label C0C0S0L1DC1T1, das seit 1999 Musiker und Filmemacher zusammen bringt und ausschlielich entsprechende CD/DVD-Kombinationen verffentlicht. Die Bilder in ihrer traumhaften Intensitt scheinen nicht fr aller Augen gemacht, sondern aus dem halb halluzinierenden Abschweifen, dem erinnernden, fast intimen Nachsinnen vergangener Erzhlungen entsprungen.
Dreh- und Angelpunkt ist das Verhltnis des Einzelnen zur Gesamtheit der Bewohner einer fiktiven Stadt; und immer wieder brechen die Bilder die Grenze dieser Mikrostrukturen auf.

zur Homepage von Defasten